Nica Schuemie

Schenk dir einen *weißen* Tag

k-Schenk_dir_einen_weißen_Tag_11_06_14Wieder ein neuer Tag!

So frisch, so unberührt, so unbeschrieben, ja so neu. Wie ein weißes Blatt Papier liegt dieser Tag vor mir. Termine? Nein, heute nicht. Heute liegt *nur* der weiße Tag vor mir. So frisch, so neu. Heute möchte ich besonders achtsam diesen Tag beschreit(b)en. Achtsam, ja. Ich spüre die Vorfreude, lass meinen Gedanken freien Lauf. Sie treten fast augenblicklich in den Hintergrund. Ich bleibe an keinem hängen. Ich atme, fühle die Luft, wie sie ein und ausströmt, gebe mich dem Atem hin, der mich erfüllt und wieder leert.

Ich genieße. Fühle mich lebendig, wach, ganz, gebe mich dem Atem hin, genieße. Ich nehme die Luft in meinem Körper wahr und spüre gleichzeitig die Verbindung nach Außen. Wie ich das Außen einatme und mich beim Ausatmen der Welt schenke. Ich fühle die Luft, die meinen Körper sanft umhüllt, fühle die Energie, in der ich atme, durch die ich atme, die mich atmet. Ein – Stille – aus – Stille – ein -…

Ich nehme die Welt durch meine Augen wahr, schaue durch meine Augen, die das Außen berühren. Ich staune. Bin still. Muss lächeln. Jeder Blick ein Geschenk. Bin berührt, durchflutet und umhüllt. Innen Außen – Außen Innen. Eins. Alles ist eins. Ich fühle mich wohl.

Jetzt ein Impuls, ganz klar, sanft und deutlich. Ohne zu zögern stehe ich auf, mache mir ein Frühstück, Kaffee und etwas Obst. Genieße jeden Moment, jeden Schluck, jedes Stückchen Obst. Genieße die Bewegung, die Luft, mein sein.

Diesen Tag so bewusst zu beschreiben macht mich glücklich. Es wird immer leiser um mich. Die Zeit bleibt stehen. Soviel Raum – in allen Dimensionen.

Ich beobachte mich selbst. Bin zufrieden. Bin im Frieden. Bin Frieden. Bin einfach. Entfaltung geschieht. Ganz sanft. Das eine ergibt sich aus dem anderen.

Freude durchflutet meinen Körper, wie eine Welle die mich erneut berührt…

 

Schenke dir einen weißen Tag… Oder beginne sanft mit einem weißen Morgen.

Bitte erzähle uns von deinem weißen Tag! Wie hast du dich gefühlt, was hast du erlebt?

Ich freue mich riesig darauf! Innigst, Nica