Nica Schuemie

Achtsamkeit & Demenz

Wie das Leben scheinbar durch die Finger rinnt…

Das Leben scheint uns manchmal nur so durch die Fingern zu rinnen. ​ Unsere Träume, Sehnsüchte, die Wünsche nach der eigenen Zufriedenheit, mehr Freude und Erfüllung, nach einem ganzheitlichen Wohlfühlen stehen meist ganz hinten auf unserer „To Do“ Liste – wenn sie überhaupt noch draufstehen. Die Alltagsanforderungen sind schon so automatisiert und peinlichst genau bestimmt, dass…

Weiterlesen

Mini Meditation für’s Jetzt

Ich wünsche dir einen zauberhaften  Nachmittag!   Wie fühlst du dich in deinem Alltags-Sein? Bist du noch so richtig im Flow, strömt deine Energie mit Leichtigkeit? Oder merkst du wie alles etwas zäher zu funktionieren scheint, du dich matt und müde fühlst, du dich nach Erholung und Ruhe sehnst? Wenn das so ist, dann gönne…

Weiterlesen

Energy flows where attention goes!

  Von ganzem Herzen wünsche ich dir einen zauberhaften Tag! Ich liebe diesen Tag, den Tag der Liebenden – genau, den Valentinstag! Und  ja, ich weiß, heute ist nicht Valentinstag… Ich dehne den Impuls dieses Tages für mich einfach weiter aus und nütze jede Gelegenheit, wie auch den heutigen Tag, der sich vor mir entfaltet, um…

Weiterlesen

Besondere Momente

    Es kommt in Wellen. Traurigkeit, Hilflosigkeit, Endgültigkeit, Zuversicht, berührt sein, ausgelassenes Lachen, Stille, Vertrauen, tiefe Liebe… Die Tage dauern eine Ewigkeit. Die Zeit steht still. So, als würde dies alles immer so weiter gehen. Doch eines ist ganz gewiss. Es wird sich verändern. Vielleicht nicht heute – aber schon morgen… Müde sind wir und dennoch…

Weiterlesen

Achtsamkeit und die Stimme deines Herzens

Neujahrsretreat

Ich freue mich sehr, euch heute meinen Gastartikel für die Rapunzel-Lounge präsentieren zu dürfen. Wie achtsam verwendest du deine Stimme? Hier erfährst du, wie deine Achtsamkeit die Stimme deines Herzens zum Schwingen bringt: Achtsamkeit und die Stimme deines Herzens

Weiterlesen

Unser Leben mit unseren von Demenz betroffenen sehr alten Menschen

Seit 6 Jahren wohne ich nun schon mit meinen Schwiegereltern unter einem Dach. Meine Schwiegmutter ist weit über 80 Jahre alt, mein Schwiegervater beinahe schon 90. Beide befinden sich seit Jahren in unterschiedlichen Phasen der Demenz. Die Anfänge… Ich schaffte es einfach nicht, mich in diesem Haus daheim zu fühlen. Mein Schwiegervater misstraute mir und…

Weiterlesen

Erkennen…

…mit der Hilfe meiner von Demenz betroffenen Schwiegereltern… „Guten Morgen, es ist Zeit zum Aufstehen!“ Zu spät bemerke ich, wie scharf mein Tonfall heute ist. Wie jeden Morgen habe ich das Ziel ihn zum Aufstehen zu motivieren. Ich decke ihn ab, natürlich wehrt er sich, richtet sich mühsam auf und greift nach der zurückgeschlagenen Decke.…

Weiterlesen

Irgendein Tag in unserem gemeinsamen Leben…

…mit meinen von Demenz betroffenen Schwiegereltern… 9:00 Uhr. Ich gehe zu meinen Schwiegereltern, um sie aufzuwecken und das Frühstück für sie zu machen. Als um 10:00 Uhr die Fußpflegerin kommt, ist Piet zuerst dran. Ich kümmere mich in der zwischen Zeit um Kati, die draußen im Garten ist. „Ist die Frau schon da?“, fragt sie…

Weiterlesen

Berührende Momente

Ich nehme unsichere Schritte auf dem Kies vor unserem Haus wahr, werfe einen Blick aus dem Fenster und entdecke, wie  mein Schwiegervater langsam und mit kleinen Schritten über den Parkplatz vor unserem Haus geht. Mit unserer kleinen Hündin im Schlepptau mache ich mich sofort nach unten auf. „Spazierst du ums Haus, darf ich dich begleiten?“…

Weiterlesen

Ein unentdeckter Schatz…

Am 9. und 10. Oktober 2015 fand das 3. Kärntner Demenzforum im Casineum in Velden statt, zu dem ich eingeladen wurde, über meine Erfahrungen, Hilfestellungen und Möglichkeiten für das Leben mit an Demenz erkrankten Angehörigen zu referieren. Wie die meisten von euch ja wissen, lebe ich gemeinsam mit meinem Mann und meinen Schwiegereltern, die beide…

Weiterlesen