Nica Schuemie

Meditation

Meditation Orchidee

Ein paar Worte zum Thema Meditation

Meditation in ihrer Essenz bedeutet, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein, als Beobachter, ohne jegliche Bewertungen und Urteile.

Unser Verstand ist geprägt, durch verschiedene Eigenschaften, wie zum Beispiel logisches Denken, intellektuelles Denken, analytisches Denken, kreatives Denken und ist in vielen Situationen und Prozessen des Lebens unabdingbar.

Er reflektiert die Vergangenheit, simuliert die Zukunft.

Was für den Verstand aber äußerst schwierig erscheint ist, im Hier und Jetzt, ganz im gegenwärtigen Moment zu Sein.

Wenn zu viel an Gedanken, Ideen, Meinungen und Überzeugungen in uns wirken, erleben wir einen Zustand, der als inkohärent (nicht zusammenhängend) bezeichnet werden kann.

Wer kennt das nicht, wenn die Gedanken von A nach „irgendwo“ hüpfen - und das oftmals in einer Geschwindigkeit, die ziemlich erschöpfend auf uns wirken kann.

So kann innerer Frieden entstehen, wenn unsere Gedanken in den Hintergrund treten und wir im gegenwärtigen Moment einfach das wahrnehmen, was ist, als Beobachter, ohne jegliche Bewertungen und Urteile.

Du lächelst – und die Welt verändert sich.

Gautama Buddha

 

Das "neue" Meditieren

"Stundenlanges Sitzen, vielleicht noch im Lotus Sitz und ohne jeglichen Gedanken. Nicht schaffbar… Nein, für mich ist das Meditieren sicher nichts.“ Häufig hörte man früher solche Argumente." ...weiterlesen

 

Was Meditation bewirken kann:

Durch die Meditation kann eine Verbesserung und Stärkung des Energiezustandes erreicht werden.
Die Wahrnehmung und Achtsamkeit verfeinert sich.
Meditationen dienen auch der Selbsthilfe.
Die Selbstheilungskräfte können aktiviert und gestärkt werden.
Die Stärkung und Verbindung zum individuellen Höheren Selbst wird unterstützt.
Man kann Einklang mit sich selbst erleben.
Entspannung, Stille und mehr Gelassenheit werden zu Qualitäten des alltäglichen Seins.

Es gibt verschiedene Meditationsformen, um ins Hier und Jetzt, den gegenwärtigen Moment zu kommen und ein paar davon möchte ich Ihnen gerne vorstellen:

Klangmeditation

Durch die achtsame Abfolge von Sprache, Musik und Stille wird ein bewusster und tiefer Rahmen erschaffen, um wieder ins Gleichgewicht, in einen natürlichen, harmonischen Seinszustand zu gelangen. ...mehr darüber

Gehmeditation

...fördert das lebendig Sein im Hier und Jetzt, beruhigt Körper und Verstand, schafft Raum für Kreativität und innere  Ausgeglichenheit. ...mehr darüber

Stille Meditation

Sich selbst in der Stille wahrnehmen, ist das Wesen dieser Meditation.  ...mehr darüber

Toning

Durch sanftes Tönen, kann Geist und Körper in Schwingung versetzt werden um die eigene innere Harmonie wieder zu spüren.  ...mehr darüber

Mantra Meditation

Ein Wort, ein Satz wird wiederholend rezitiert, um den Verstand zu beruhigen. ......mehr darüber

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten,
dann können Sie sich gerne in meinen Newsletter eintragen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie Ihr Einverständnis zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten. Datenschutz