Nica Schuemie

Schwingungen, die die Zellen sanft durchfluten, den Körper entspannen, den Verstand beruhigen…

Heute bin ich selbst dran.

Sanft lässt sich die Klangschale von mir streichen. Ich liege auf meiner Wohnzimmercouch, habe die Schale am Bauch liegen und streiche immer wieder achtsam am Rand der Schale entlang. Sanfte Wellen durchfluten mein Innerstes. Mein Verstand wird ganz ruhig, meine Atmung immer entspannter. Ein paar tiefe Seufzer entlockt mir die Klangschale noch, dann bemerke ich, wie sich auch meine Muskeln zu entspannen beginnen. Ich mache immer wieder Pausen dazwischen. Höre auf zu streichen.

Streiche, höre hin, lass den Klang ausklingen und genieße die Stille – bis ich wieder sanft zu streichen beginne.

Mein Bauch entspannt sich mehr und mehr, im Inneren meines Bauches fühlt es sich ruhiger und sanfter an. Tiefe Entspannung setzt ein.

Ich erlebe Momente der Gelassenheit, der inneren Ruhe – fühle mich wohl und erholt.

 

Welch großartige Wirkung

Welch großartige Wirkung diese *Metall*schalen auf unseren, oft so unruhigen Verstand und Körper haben, kann man sich beinahe nicht vorstellen, ohne es selbst gehört und gefühlt zu haben.

Durch die harmonischen Klänge mehrerer aufeinander abgestimmter Klangschalen, wird unser unruhiger Geist sanft in den Hintergrund geleitet. Der analytische Verstand wird leiser, weicht dem Empfinden von tiefer Entspannung und Weite. So wird der natürliche energetische Fluss mit Sanftheit wieder hergestellt.

Am Körper aufgelegt, lösen die Vibrationen und Klänge der Schalen sowohl energetische Blockaden, wie auch Gefühle der Anspannung und Unruhe.

Zum Energetisieren von Räumen, Plätzen, von Lebensmitteln und Getränken, wirken Klangschalen ganz einfach und höchst effektiv.

So erstaunt es mich immer wieder von Neuem, was Klangschalen so vollbringen können.

 

Was die Klangschalen verraten

Was können mir die Klänge während meiner Arbeit über den energetischen Zustand des  Menschen verraten?

Durch unterschiedliche Intensität des Klanges, kann ich erfahren an welchen Stellen des Energiefeldes (der Aura), wie auch  an welchen Stellen des Körpers eine energetische Disbalance herrscht.

Je leichter die Wellen der Töne durch den Körper fließen, desto voller und länger klingt der Ton, was auf einen ausgeglichenen energetischen Fluss des Menschen hinweist.

Je mehr Verdichtungen im Körper sind, desto leiser, ja fast lautlos werden die Klänge. Ich spüre, wie der Körper die Klänge regelrecht schluckt, kein Ton mehr hörbar ist, obwohl beim Halten der Schale die lautlosen Vibrationen des Klanges in meiner Handfläche wahrnehmbar sind.

Mit welcher Sanftheit die Schalen wirken ist einfach wundervoll.

Tief entspannt, ausgeglichen, wie auch lebendig und erholt geht man aus so einer Anwendung hervor. Und der natürliche energetische Fluss, ist für den Menschen selbst, wieder wahrnehmbar.

 

Rasche Erleichterung im Alltag

So ist es ganz einfach und höchst effektiv, die Klangschalen im Alltag für sich selbst zu nützen.

Es bedarf nur weniger Momente, um die Schalen auf einzelne Stellen des Körpers zu legen, was rasch Erleichterung und Entspannung bringt.  Zum Beispiel bei Anspannung, Stress, Erschöpfung, uvm.

Sehr positive Wirkungen erlebe ich immer wieder bei älteren Menschen, die schon etwas steifere, schmerzende Gelenke, zum Beispiel in den in den Fingern haben.

Hier, ein kleiner Praxistipp:

Dazu benötigt man eine etwas größere Schale, so groß, dass eine Hand, (die Fingerkuppen berühren den Schalenboden und die Hand ist leicht aufgestellt), in der Schale Platz hat. Man füllt die Schale mit lauwarmen Wasser und lässt die Hand des Menschen in das Wasser tauchen.

Wichtig dabei ist, dass der Mensch die Schale nicht am Schalenrand berührt, denn das würde die Schwingung abstoppen. Dann klopft man, mit einem zur Schale passenden Klöppel achtsam gegen den oberen Rand der Schale.

Wenn man das Streichen der Schale beherrscht, kann man die Schale auch mit einem Streicher zum Schwingen und Klingen bringen. Das wiederholt man ein paar Mal.

Die Finger fühlen sich dann wieder leichter, entspannter und auch beweglicher an.

Ein weiterer positiver Effekt der entsteht ist, die energetische Nahrung über die Handfläche, die sich auf den ganzen Körper auswirkt.

Diese Anwendung ist auch eine einfache Möglichkeit, um sich selbst Gutes zu tun. Einfach eine Hand ins Wasser legen und mit der anderen klopfen oder streichen.

Danach eignet sich das energetisierte Wasser perfekt zum Blumen gießen. 🙂

 

Klang *Zauber* – Klangmeditation

Die harmonischen, beruhigenden Klänge meiner Klangschalen kommen besonders bei Klangmeditationen zur Geltung.

So beruhigt sich der analytische Verstand äußerst schnell und tritt in den Hintergrund, was sich wiederum auf die Atmung, wie auch auf den gesamten Körper positiv und entspannend auswirkt.

Verspannungen lösen sich. Ein sanfter Raum des Wohlgefühls, des Friedens und der Sicherheit entsteht. Der Geist wird frei und beweglich, die Intuition –  ganz klar wahrnehmbar.

Der Zugang zur innere Weisheit – geöffnet.

 

So dienen mir diese „ZAUBER“haften Klangschalen, als stetige Begleiter und Unterstützer in meinem alltäglichen Sein. Danke dafür…