Nica Schuemie

Aus*Zeit* – Zeit*Aus*

 

 

Ich gönne mir eine Aus*zeit* ganz für mich, um mir selbst Gutes zu tun, meinen Körper zu entlasten, meinen Geist zu erfrischen und meine Seele einfach baumeln zu lassen…

Basenfastenwoche ist das Zauberwort – meine dritte – im Kreise von wundervollen Frauen… 

…ein- und ausatmen, tönen, meditieren oder auch tönend meditieren, mich dem, einmal von anderen vorgegebenen Tagesablauf hingeben, Yoga praktizieren, mir ganz bewusst basisches Essen zuführen, Spaziergänge an der frischen Luft mit allen Sinnen erleben…

…einfach genießen, dass es nichts zu Tun gibt, nichts zu erledigen, keine Entscheidungen zu fällen sind, für niemanden da zu sein, doch gleichzeitig mit allen da sein…

…so lasse ich mich jetzt schon vollkommen ein in den Moment des Vorbereitens, des Packens, der Vorfreude und auf ein Gefühl eines weiteren Neubeginns, dass sich aus dem was da ist, schon ganz sanft zu entfalten beginnt…

…Danke Leben…

 

 

Ich gönne mir eine Aus*zeit* ganz für mich, um mir selbst Gutes zu tun, meinen Körper zu entlasten, meinen Geist zu erfrischen und meine Seele einfach baumeln zu lassen…

Basenfastenwoche ist das Zauberwort – meine dritte – im Kreise von wundervollen Frauen… 

…ein- und ausatmen, tönen, meditieren oder auch tönend meditieren, mich dem, einmal von anderen vorgegebenen Tagesablauf hingeben, Yoga praktizieren, mir ganz bewusst basisches Essen zuführen, Spaziergänge an der frischen Luft mit allen Sinnen erleben…

…einfach genießen, dass es nichts zu Tun gibt, nichts zu erledigen, keine Entscheidungen zu fällen sind, für niemanden da zu sein, doch gleichzeitig mit allen da sein…

…so lasse ich mich jetzt schon vollkommen ein in den Moment des Vorbereitens, des Packens, der Vorfreude und auf ein Gefühl eines weiteren Neubeginns, dass sich aus dem was da ist, schon ganz sanft zu entfalten beginnt…

…Danke Leben…